Die Funktion der Oligodendrozyten

Die Oligodendrozyten zählen zu den Gliazellen. Ihre zellulären Fortsätze bilden Markscheiden aus Myelin, die die Zellfortsätze (Axone) der Nervenzellen umhüllen und so elektrisch isolieren. Im Gegensatz zu den peripher vorkommenden Schwannschen Zellen können in der weißen Substanz des zentralen Nervensystems Abschnitte mehrerer Axone von einem Oligodendrozyten isoliert werden. Quelle

Dies die übliche funktionelle Erklärung des Myelins. Warum aber isolieren die Neuronen nicht selbst ihre Axone? Auch ist der Aufbau der Schwannschen Schnürringe kompliziert, nicht eine einfache Isolationsschicht.

These: Die Oligodendrozyten überwachen den Informationstransport zu den Endknöpfchen. Die Isolation können die Neuronen selbst realiseren.

http://www.goettinger-tageblatt.de/Campus/Goettingen/Preis-fuer-Glia-und-Axon-Forschung

https://www.mpg.de/5765715/gliazellen_metabolite_nervenzellen

http://cshperspectives.cshlp.org/content/early/2015/06/20/cshperspect.a020479.abstract
Simons and Nave_CSHP_2015.pdf

Im Aufbau 2017